Zum Hauptinhalt springen

Wer wir sind

Die Stimme der Bauwirtschaft

Als Spitzenverband der deutschen Bauwirtschaft sind wir die Vertretung für rund 35.000 Bauunternehmen in ganz Deutschland. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Betriebe gegenüber Politik und Öffentlichkeit Gehör finden. Vor Ort in Berlin sind wir mitten im politischen Geschehen und im ständigen engen Kontakt mit den Ansprechpartner*innen in Bundesregierung und Bundestag. Bundesweit verankert bündeln wir die Interessen der gesamten Branche und rücken sie in das öffentliche Bewusstsein. Denn: Wir bauen. Für die Menschen. Für die Zukunft.

Die baugewerbliche Organisation

Oberstes Organ des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe ist die Mitgliederversammlung, bestehend aus den Delegierten der 32 Mitgliedsverbände. Sie wählt den Vorstand, das heißt den Präsidenten, die drei Vizepräsidenten sowie die neun weiteren Vorstandsmitglieder. Darüber hinaus wählt die Mitgliederversammlung die Mitglieder der Ausschüsse.

Die Mitglieder der Bundesfachgruppen werden von den entsprechenden Landesverbänden entsandt.

Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Berlin und wird durch den Hauptgeschäftsführer geleitet. Ihm unterstehen sechs Abteilungen und weitere Geschäftsbereiche.

Der Vorstand

Präsidium und Vorstand führen die Geschicke des Verbandes. Als Vertreter der Mitgliedsverbände vereinen sie unternehmerische Kompetenz aus dem gesamten Bundesgebiet und repräsentieren den Verband nach außen wie nach…

Hauptgeschäftsstelle

Die Hauptgeschäftsstelle des Verbandes verantwortet die operative Arbeit des Verbandes. Im Herzen des politischen Berlin angesiedelt ist sie die Stimme der Branche gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Organigramm