Deutschlands Hochbauer starten in zwei Disziplinen bei WorldSkills 2017 in Abu Dhabi (Einladung zum Pressegespräch am 6. April 2017 in Nördlingen)

· Maurer und Betonbauer trainieren im Ausbildungs- und Fortbildungszentrum der Bauinnung Donau-Ries · Betonbauer gehen mit einem „rein“ bayrischen Team an den Start!

Erfolgreich messen mit den besten Berufskollegen aus aller Welt und Weltmeister werden! Dieser Aufgabe stellen sich ein junger Maurer und zwei junge Betonbauer aus dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes und treten im Oktober bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an. Mit einem gemeinsamen Training in Nördlingen startet das Team in die intensive Vorbereitungsphase.

Was reizt die jungen Bauhandwerker, an der Weltmeisterschaft teilzunehmen? Welche Erwartungen haben sie? Wie werden sie vorbereitet? Was ist WorldSkills 2017? Was verbirgt sich hinter dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes?

Zur Beantwortung dieser Fragen und zur Vorstellung unseres Nationalteams laden wir Sie zu einem Pressegespräch ein:

      Donnerstag, 6. April 2017, 11.00 Uhr
      Bauinnung Donau Ries, Ausbildungs- und Fortbildungszentrum, Halle 1
      Kerschensteiner Straße 35
      86720 Nördlingen
Die Gesprächspartner sind

    · Werner Luther, Obermeister der Bauinnung Donau-Ries und Geschäftsführender Gesellschafter der Eigner Bauunternehmung GmbH aus Nördlingen, gleichzeitig Experte der Betonbauer für WorldSkills Abu Dhabi,

    · Kai-Uwe Holtschmidt, Leiter der Berufsbildungsstätte der Bauinnung München, gleichzeitig Experte der Maurer für WorldSkills Abu Dhabi,

    · die beiden Betonbauer Timo Schön (20) aus Velburg in Bayern und Medin Murati (20) aus Warmisried in Bayern,

    · der Teilnehmer der Maurer, Jannes Wulfes (20) aus Harsum in Niedersachsen und der Ersatz-Teilnehmer der Maurer, Christoph Rapp aus Schemmerhofen in Baden-Württemberg,


Das Training wird weiterlaufen, so dass Bild- und Tonmotive für Foto und Film gegeben sind.

Exklusiver Sponsor des gemeinsamen Trainings von Maurern und Betonbauern ist die Zertifizierung Bau GmbH mit Sitz in Berlin.

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes wird insgesamt unterstützt von: Datev, Deutsche Poroton, Quick mix, Schomburg, Schöck Bauteile, Stabila, VHV Versicherungen sowie der Zertifizierung Bau.

Darüber hinaus werden die Trainings der Betonbauer und Maurer mit Material unterstützt, und zwar von der Deutschen Doka Schalungstechnik GmbH, von Wienerberger und Metabo. CWS boco kleidet das Team ein.

Die Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2017“ findet vom 14. bis 19. Oktober in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Über 1.200 Teilnehmer aus rund 60 Ländern weltweit werden erwartet, die in 50 verschiedenen Wettbewerbskategorien gegeneinander antreten. Präzision und Genauigkeit sowie Nervenstärke und Konzentration entscheiden über Gold, Silber und Bronze. Voraussichtlich über 40 deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über WorldSkills Germany gemeldet. Dazu gehören die Mitglieder aus dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes mit einem Maurer, zwei Betonbauern, einem Fliesenleger, einem Stuckateur und einem Zimmerer.

Um Anmeldung zum Pressegespräch wird unter presse@zdb.de gebeten.

Für Rückfragen am Tag des Pressegesprächs stehen Ihnen Frau Dr. Ilona K. Klein (0172/2144601) und Frau Swantje Küttner (0171/1406975) gerne zur Verfügung.