Sander, König und Keren stehen den drei Fachbereichen des ZDB vor

Die Fachbereiche Hochbau, Ausbau und Verkehrswegebau wählten ihre Vorsitzenden.

In den Fachbereichen Hochbau, Ausbau und Verkehrswegebau werden die fachgruppenübergreifenden Fragestellungen der 10 Bundesfachgruppen des ZDB erörtert und koordiniert. Die Fachbereiche sind weiterhin im ZDB-Vorstand per Satzung vertreten und spiegeln dort die Fragestellungen und Themen der Fachgruppenarbeit der Bundesfachgruppen wider.

Fliesenlegermeister Hans-Josef Aretz, langjähriger Vorsitzender des Fachbereichs Ausbau, und Dipl.-Ing. Wolfgang Paul, langjähriger Vorsitzender des Fachbereichs Verkehrswegebau, standen für eine Wahl nicht mehr zur Verfügung.

Dipl.-Ing. Thomas Sander wurde als Vorsitzender des Fachbereichs Hochbau in seinem Amt bestätigt. Sander leitet sein eigenes Unternehmer, die Heinz-Sander-Bau GmbH in Hamburg. Seit 2006 ist er Vorsitzender des Fachverbandes Hoch- und Massivbau im ZDB und Mitglied des Vorstandes des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes.

Für den Fachbereich Ausbau wurde Stuckateurmeister Rainer König zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er ist seit Herbst 2013 Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im ZDB und Mitglied des Vorstandes des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes. Sein Unternehmen, die König GmbH, hat ihren Sitz in Bad Herrenalb.

Zum neuen Vorsitzenden des Fachbereichs Verkehrswegebau wurde Dipl.-Ing. Franz Keren gewählt. Franz Keren ist seit 2008 Vorsitzender der Bundesfachgruppe Straßen- und Tiefbau im ZDB. Seine Firma, die Peter Keren Bauunternehmung GmbH, hat ihren Sitz in Perl.