Holzbau Deutschland - Muster-Meisterprüfungsaufgabe in zwei Bänden erschienen.

Veröffentlichung im Rahmen der "Offensive Aufstiegsqualifizierung".

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes hat für die Meisterprüfung im Zimmererhandwerk eine „Muster-Meisterprüfungsaufgabe – Aufgaben und Lösungen“ in zwei Bänden veröffentlicht.

Die Veröffentlichung erfolgt im Rahmen der „Offensive Aufstiegsqualifizierung“. Mit der Erarbeitung der Muster-Meisterprüfungsaufgabe will die Holzbauorganisation das Niveau von Meisterprüfungen entsprechend den ständig steigenden Ansprüchen an das Berufsbild anpassen und Hilfestellung für die Prüfungsausschüsse bei der Erstellung von Prüfungsaufgaben leisten.

Das Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes in Kassel und das Zimmerer Ausbildungs Zentrum in Biberach erarbeiteten die beiden Bände der Musteraufgaben. Die Holzbau Deutschland Leistungspartner, ein Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, Bauelementen und Baumaschinen mit Holzbau Deutschland, unterstützen die Erarbeitung.

Die beiden Bände der Muster-Meisterprüfungsaufgabe können bei der Fördergesellschaft Holzbau und Ausbau mbH bestellt werden. Die beiden Bände kosten zusammen 59,00 Euro inkl. 7 % Mehrwertsteuer zuzüglich Porto und Verpackung.

Die „Offensive Aufstiegsqualifizierung“ wurde im Herbst 2010 gestartet. Ziel ist es, die Qualität der Ausbildung im Zimmererhandwerk entsprechend den ständig steigenden Ansprüchen an das Berufsbild anzupassen und Nachwuchskräften eine interessante Berufskarriere im Holzbau zu ermöglichen. Neben der Veröffentlichung der Muster-Meisterprüfungsaufgabe gibt es eine verbandseigene Qualifikationsurkunde für Vorarbeiter, Werkpoliere, geprüfte Poliere und Zimmermeister. Ein freiwilliges Anerkennungsverfahren wurde für Bildungseinrichtungen im Zimmererhandwerk eingerichtet. Bildungsstätten, die die von Holzbau Deutschland geforderten Qualitätsstandards bieten, können sich zertifizieren lassen. Außerdem werden Meisterschüler und Meisterschulen vom Verband unterstützt.

Weitere Informationen über Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes finden Sie auf der Website.