Gemeinsames Pressegespräch ZDB - IG BAU

25. April 2017 um 15.00 Uhr im Haus des Deutschen Baugewerbes, Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin-Mitte (U-Bahnhof Stadtmitte)

Die Abschaffung der Meisterpflicht im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk wie in vielen anderen Baubereichen (Betonstein-Terrazzo- / Estrichleger-Handwerk) war eine Fehlentscheidung mit fatalen Folgen und führte insbesondere aber zu einem großen Imageverlust, da die Qualität der Dienstleistung in Verruf geraten ist.
Welche Auswirkungen die Reform der Handwerksordnung 2003/2004 konkret für die Branche hatte und welche Konsequenzen aus unserer Sicht daraus zu ziehen sind, das wollen wir Ihnen in einem gemeinsamen Pressegespräch vorstellen. Es findet statt am

25. April 2017 um 15.00 Uhr

im Haus des Deutschen Baugewerbes,

Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin-Mitte (U-Bahnhof Stadtmitte)

Es stehen Ihnen Rede und Antwort:

Karl-Hans Körner

Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und

Dietmar Schäfers

Stellvertretender Bundesvorsitzender der IG Bauen-Agrar-Umwelt,

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ilona K. Klein Ruprecht Hammerschmidt
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Pressesprecher
Zentralverband Deutsches Baugewerbe Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt