Stuckateur

Tobias Schmider (21) aus Horgau in Bayern.

Das Stuckateurhandwerk vertritt der 21-jährige Tobias Schmider. Nachdem sich der Stuckateurgeselle aus Mittelfranken Ende März bei einem Ausscheidungswettbewerb für die WM-Teilnahme qualifiziert hat, trainiert er fleißig: „Ich will am Ende zu den Besten zählen und eine Medaille erreichen. Das heißt aber auch, dass ich mich jetzt in der Vorbereitung zusammenreißen muss. Schließlich ist die internationale Konkurrenz hart.“

Tobias Schmider weiß, dass der Wettbewerb etwas Besonderes ist: „Dann, wenn es drauf ankommt, muss man Nervernstärke beweisen und das liefern, was man vorher gelernt hat. Das, was ich hier mitnehme, bringt mich in meinem gesamten Berufsleben vorwärts. Es ist eine einmalige Chance.“