Straßenbauer-Team für die EuroSkills 2014 steht fest

Sebastian Falz aus Nordrhein-Westfalen und Sebastian Full aus Bayern treten zur Titelverteidigung an

Der 20jährige Straßenbaumeister Sebastian Falz aus Meinerzhagen in Nordrhein-Westfalen und der 21jährige Straßenbaumeister Sebastian Full aus dem bayerischen Altbessingen werden Deutschlands Straßenbauer bei der Berufseuropameisterschaft „EuroSkills 2014“ Anfang Oktober im französischen Lille vertreten. Die Entscheidung wurde nach einem Ausscheidungswettbewerb im Bildungszentrum des Baugewerbes in Krefeld getroffen. Die besten vier Nachwuchskräfte im Straßenbau hatten um die zwei EM-Tickets gekämpft.

Sebastian Falz war 2012 Deutscher Meister geworden und will seine persönliche Erfolgsgeschichte bei Berufswettbewerben fortschreiben. „Meine Erwartungen sind hoch. Da ich bislang so erfolgreich in diesem Handwerk war, will ich jetzt mit der Goldmedaille sozusagen das i-Tüpfelchen setzen!“ Falz hatte 2012 seine Ausbildung abgeschlossen und ist seit September 2013 Straßenbaumeister. Er ist im elterlichen Betrieb Tiefbau Falz GmbH & Co. KG in Meinerzhagen in Nordrhein-Westfalen tätig und nach wie vor von seinem Beruf begeistert. „Ich bin mit diesem Beruf groß geworden und schätze auch die handwerklich kreative Seite des Straßenbauers sehr!“

Für Sebastian Full ist die EuroSkills 2014 nicht der erste internationale Berufswettbewerb. Der Deutsche Meister aus dem Jahr 2010 hatte im letzten Jahr bei der Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2013“ mitgemacht und in einem Präsentationswettbewerb die Goldmedaille geholt. Auch bei der EuroSkills ist Gold das Ziel von Full. „Wir gehen als Titelverteidiger ins Rennen. Also will ich das Ding nach Hause holen. Ansonsten freue ich mich drauf, wieder viel zu erleben und neue Leute kennenzulernen!“ Full ist bei Trend-Bau GmbH & Co. KG in Röttingen als Straßenbaumeister beschäftigt.

Vorbereitet werden Falz und Full von Thomas Piefrement, Ausbildungsmeister im Bildungszentrum des Baugewerbes in Krefeld und Trainer des deutschen Straßenbauer-Teams. Er ist zudem bei der EuroSkills als Experte, als deutscher Vertreter in der internationalen Jury, dabei.

Die EuroSkills 2014 findet vom 2. bis 4. Oktober 2014 in Lille in Frankreich statt. Dazu werden rund 500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Alter bis 25 Jahren aus 24 europäischen Ländern erwartet, die in gut 40 Berufen gegeneinander antreten und ihr beruflichen Können unter Beweis stellen.

Die beiden Straßenbauer gehören zum Nationalteam des Deutschen Baugewerbes, das bei der EuroSkills zudem noch aus einem Maurer, einem Fliesenleger und zwei Stuckateuren besteht. Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes ist Bestandteil der deutschen Berufe-Nationalmannschaft, die von WorldSkills Germany koordiniert wird.