Zum Hauptinhalt springen

Referent*in (m/w/d)

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB hat ab sofort eine Stelle als Referent*in (m/w/d) zu besetzen. Arbeitsort ist zentral in Berlin. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden/Woche.

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) vertritt die Interessen von 35.000 sowohl handwerklich geprägten, inhabergeführten kleineren sowie großen mittelständischen Bauunternehmen in wirtschafts- und sozialpolitischer sowie technischer Hinsicht.

Unsere Bundesfachgruppe Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB ist die Berufsorganisation des deutschen Zimmerer- und Holzbaugewerbes und setzt sich für die branchenspezifischen Interessen der Zimmerer- und Holzbaubetriebe in Deutschland ein.

Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB hat ab sofort eine Stelle als Referent*in (m/w/d) zu besetzen. Arbeitsort ist zentral in Berlin. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Stunden in der Woche.

Das erwartet Sie:

Sie legen die Grundvoraussetzungen dafür, dass der Holzbau praxisorientiert weiterentwickelt und gefördert wird. Sie gestalten wesentliche Branchennormen des Holzbaus, die technikpolitische Interessensvertretung, sorgen für den Wissenstransfer in die Holzbauunternehmen und analysieren die aktuelle Marktlage des Holzbaus.

Als Referent*in im Bereich Technik und Betriebswirtschaft im Holzbau:

  • Arbeiten Sie in den Normungsgremien als Holzbau-Experte mit und vertreten die praxisorientierten Interessen der Zimmerer- und Holzbaubetriebe
  • Durch Vorträge, Fachartikel und die Erarbeitung von Merkblättern sorgen Sie für einen ständigen Wissenstransfer hin zu allen Unternehmen der Verbandsorganisation
  • Im Bereich Betriebswirtschaft koordinieren Sie Betriebsvergleiche im Holzbau, betreuen Konjunkturumfragen, analysieren Marktdaten und erstellen dazu Branchenberichte
  • Mit Ihren Stellungnahmen und Diskussionsbeiträgen tragen Sie auch auf politischer Ebene dazu bei, dass der Holzbau sein gesamtes Entwicklungspotential ausschöpft

Ihre Fertigkeiten - das sollten Sie mitbringen:

  • Sie haben eine*n Bachelor/Master bzw. Diplom-Ingenieur*in der FachrichtungArchitekt/Bauingenieurwesen (Schwerpunkt Holzbau) bzw. Holzingenieurwesen überdurchschnittlich gut abgeschlossen
  • Sie haben ein großes Interesse am Holzbau und seinen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Sie können in Diskussionen und Stellungnahmen argumentativ und souverän überzeugen
  • Sie können auch komplexe Sachverhalte anderen verständlich und nachvollziehbar darlegen
  • Idealerweise bringen Sie praktische Erfahrungen aus einer Zimmerei oder einem Holzbauunternehmen mit
  • Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache in schriftlicher und mündlicher Form
  • Sie verstehen sich als echter Teamplayer, Ihre Kontaktfähigkeit, hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Selbständigkeit und eigenmotiviertes Arbeiten kennzeichnen Sie ebenso wie die Bereitschaft zu Dienstreisen

Was Sie von uns erwarten können:

  • Eine gute Einarbeitung und Unterstützung von erfahrenen Kollegen, eine leistungsgerechte Vergütung
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in zentraler Lage in Berlin
  • Möglichkeiten zur berufsbezogenen Weiterbildung

Kontakt:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins an bewerbung@zdb.de bzw. an

Zentralverband des Deutschen Baugewerbes
Herrn Rechtsanwalt Felix Pakleppa
Hauptgeschäftsführer
Kronenstraße 55 - 58
10117 Berlin
www.zdb.de

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Frau Christine Buddenbohm unter +49 30 20314 555 gerne zur Verfügung. Diskretion ist für uns selbstverständlich.